Unsere Praxis ist auch als wissenschaftliche Studienpraxis zugelassen, d.h. in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden haben wir die Möglichkeit, ausgesuchte neue Medikationen einem kleinen Kreis von Patienten anbieten zu können. Dies geschieht nach strengen internationalen Richtlinien, die die Gesundheit des Patienten im Focus haben.

Die Demenz (vom Alzheimertyp) entsteht dadurch, dass sich krankhafte Eiweißspuren im Gehirn ablagern und dadurch den normalen gedanklichen Ablauf blockieren. Es ist nun gelungen, Antikörper zu entwickeln, die diese Eiweißstrukturen abbauen. In einer ersten Untersuchung hat sich gezeigt, dass durch den Abbau dieser Strukturen auch bereits bestehende Hirnleistungsstörungen wieder gebessert werden können.

Die Zeitschrift "Der Spiegel" http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/alzheimer-antikoerper-zerstoert-eiweissablagerungen-im-gehirn-a-1110334.html und "Focus" http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/krankheiten/c6396-h9922-n1712-o1996-s42-die-formel-gegen-das-vergessen_id_5569417.html haben darüber große Artikel gebracht.

Sollten Sie Interesse haben, hierzu näher beraten zu werden, so möchten wir Sie bitten, mit unserer Frau Moser, Tel. 0711-3412021, Kontakt aufzunehmen.